AGB

Kleingedrucktes und so…

1. Geltungsbereich der Geschäftsbedingungen

Diese Geschäftsbedingungen regeln den rechtlichen Rahmen für die Bestellung von Artikeln, die von der Firma Stefan Norbert Jahns und Lorenz Franzisco Ludwig GbR IGRADE Clothing, im Folgenden „IGRADE Clothing“ genannt, über den unter www.igrade-clothing.de erreichbaren Shop vertrieben werden. Alle Geschäftsbeziehungen, Verläufe von Waren und/oder Dienstleistungen der Firma IGRADE Clothing und den jeweiligen Bestellern (im Folgenden „Kunde“) sind diesen Geschäftsbedingungen (im Folgenden: „AGB“) unterworfen und ausdrücklich durch diese beschränkt. Änderungen, Streichungen und/oder Ergänzungen dieser AGB bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der schriftlichen Zustimmung (durch Unterzeichnung) der Firma IGRADE Clothing. Dies dient insbesondere zu Beweiszwecken. Die AGB können vom Kunden abgespeichert und/oder ausgedruckt werden.

Für Kostenvoranschläge und Angebote sowie alle durch die Firma IGRADE Clothing geschlossenen Verträge gelten ausschließlich diese AGB. Entgegenstehenden oder abweichenden Bedingungen des Kunden wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Sie werden nur Vertragsinhalt, wenn die Firma IGRADE Clothing, diesen im Einzelfall ausdrücklich zustimmt. Diese AGB gelten insbesondere auch, wenn die Firma IGRADE Clothing, in Kenntnis entgegenstehender oder von diesen AGB abweichender Bedingungen des Kunden Leistungen für den Kunden vorbehaltlos ausführt. Im Einzelfall schriftlich getroffene individuelle Abreden mit dem Kunden haben stets Vorrang vor diesen AGB.

2. Vertragsschluss zwischen der Firma IGRADE Clothing und dem Kunden

Wird ein Artikel auf der Website im Shop eingestellt, stellt dies lediglich eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots dar.

Durch seine Bestellung gibt der Kunde ein entsprechendes Angebot gegenüber der Firma IGRADE Clothing ab, welche dieses erst durch ausdrückliche Annahme oder konkludente Annahme durch Versenden der Ware annimmt. Eine Bestellbestätigung oder Auftragsbestätigung gibt lediglich wieder, was der Kunde im Rahmen seines Angebotes angegeben hat und führt noch nicht zum Vertragsschluss.

Ein Vertrag kann nur mit unbeschränkt geschäftsfähigen, natürlichen Personen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben und ihren Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland, einem Mitgliedsstaat der Europäischen Union oder der Schweiz haben, abgeschlossen werden. Verträge können auch mit juristischen Personen mit Sitz in der Bundesrepublik Deutschland, einem Mitgliedsstaat der Europäischen Union oder der Schweiz haben, geschlossen werden.

3. Preise, Versandkosten und Bezahlung

Alle genannten Preise sind Endpreise inklusive der jeweils gültigen Mehrwertsteuer bzw. Umsatzsteuer exklusive der Versandkosten. Die Umsatzsteuer wird gesondert ausgewiesen. Die Versandkosten werden auf den entsprechend gekennzeichneten Informationsseiten auf der Homepage oder im Warenkorb benannt.

Es werden folgende Zahlungsarten für Bestellungen innerhalb der Bundesrepublik Deutschland angeboten:

– per Vorauskasse (Überweisung)
– per PayPal

Der Kunden nimmt beim Bezahlvorgang unter Umständen Drittleistungen in Anspruch, wodurch es zum Abschluss von entsprechenden Verträgen zwischen dem Kunden und dem jeweiligen Dritten kommen kann. In solche Verträge können möglicherweise die AGB dieser Dritten einbezogen werden. Die Firma IGRADE Clothing hat weder auf die Inhalte der Verträge noch der AGB Einfluss und grundsätzlich auch keine Kenntnis von den Inhalten. Auslandsbestellungen werden nur gegen Vorkasse abgewickelt. Der Vertragsschluss erfolgt in diesem Fall ausschließlich nach deutschem Recht (vgl. auch Ziffer 9). Die Zahlung ist innerhalb von 14 Tagen nach Vertragsschluss fällig, soweit nicht anderweitig schriftlich vereinbart.

Befindet sich der Kunde in Zahlungsverzug, ist die Firma IGRADE Clothing befugt, alle Forderungen gegen den Kunden aus der Geschäftsverbindung fällig zu stellen, ausstehende Lieferungen/Leistungen ganz/teilweise zurückzuhalten oder von den bestehenden Verträgen ganz/teilweise zurückzutreten.

4. Lieferung / Gefahrübergang

Die Lieferzeit und etwaig gegebene Lieferbeschränkungen werden auf den entsprechend gekennzeichneten Schaltflächen auf der Homepage des Shops oder im Rahmen der Artikelbeschreibung benannt. Die angegebene Lieferzeit berechnet sich grundsätzlich ab dem Zeitpunkt des Vertragsschlusses nach Ziffer 2.

Ist der Kunde Unternehmer, erfolgt die Lieferung und Versendung der Artikel auf Gefahr des Kunden. Alle Risiken und Gefahren der Versendung gehen in diesem Falle mit der Übergabe der Ware an den von der Firma IGRADE Clothing beauftragten Logistikpartner über.

5. Eigentumsvorbehalt

Sämtliche gelieferten Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der Firma IGRADE Clothing. Soweit die Firma IGRADE Clothing Waren im Rahmen der Gewährleistung austauscht, wird bereits heute vereinbart, dass das Eigentum an der auszutauschenden Ware wechselseitig in dem Zeitpunkt vom Kunden auf die Firma IGRADE Clothing übergeht, indem die Firma IGRADE Clothing die Ware vom Kunden zurück gesandt bekommt bzw. der Kunde die Austauschlieferung erhält.

6. Widerruf

Verbraucher haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen ihre Vertragserklärung zum Abschluss des Vertrages zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem der Kunde oder ein vom Kunden benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen hat; bei getrennter Lieferung aufgrund einer einheitlichen Bestellung an dem Tag, an dem der Kunde oder ein vom Kunden benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen hat; bei Teillieferungen an dem Tag, an dem der Kunde oder vom Kunden benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Teilsendung oder das letzte Stück in Besitz genommen hat. Damit der Kunde sein Widerrufsrecht ausüben kann, muss mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) an die Firma IGRADE Clothing über den Entschluss des Kunden, den Vertrag zu widerrufen, informieren. Der Kunde kann dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass der Kunde die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendet.

Der Widerruf ist zu richten an:

IGRADE Clothing
Hubert-von-Herkomer-Str. 78
86899 Landsberg
Telefon: +49 (0) 176 93273588
E-Mail: shop@igrade-clothing.de

Widerrufsfolgen

Wenn der Vertrag vom Kunden widerrufen wird, hat die Firma IGRADE Clothing dem Kunden alle Zahlungen, die IGRADE Clothing vom Kunden erhalten hat, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass der Kunde eine andere Art der Lieferung als die von IGRADE Clothing angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt hat), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über den Widerruf dieses Vertrags bei IGRADE Clothing eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwendet IGRADE Clothing dasselbe Zahlungsmittel, das der Kunde bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hat, es sei denn, mit dem Kunden wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall wird dem Kunden wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

IGRADE Clothing kann die Rückzahlung verweigern, bis IGRADE Clothing die Waren wieder zurückerhalten habt oder bis der Kunde den Nachweis erbracht hat, dass der Kunde die Waren zurückgesandt hat, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Der Kunde hat die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem der Kunde IGRADE Clothing über den Widerruf dieses Vertrags unterrichtet, an IGRADE Clothing zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn der Kunde die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absendet. Der Kunde trägt die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Der Kunde muss für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ende der Widerrufsbelehrung

Widerrufserklärung PDF

7. Gewährleistung und Haftungsbeschränkung

Die Firma IGRADE Clothing stellt ihre Produkte mit angemessener Sorgfalt her. Ansprüche des Kunden wegen Mängeln des Kaufgegenstandes sowie sonstiger Schadensersatzansprüche richten sich nach den gesetzlichen Vorschriften, soweit im Folgenden nichts Abweichendes geregelt ist.

Für Schadensersatzansprüche gegen die Firma IGRADE Clothing gilt dabei folgendes:
IGRADE Clothing haftet unbeschadet vorstehender Regelungen und der nachfolgenden Haftungsbeschränkungen uneingeschränkt für Schäden an Leben, Körper und Gesundheit, die auf einer fahrlässigen oder vorsätzlichen Pflichtverletzung seiner gesetzlichen Vertretern oder seiner Erfüllungsgehilfen beruhen, sowie für Schäden, die von der Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz umfasst werden, sowie für alle Schäden, die auf vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Vertragsverletzungen sowie Arglist, seiner gesetzlichen Vertreter oder seiner Erfüllungsgehilfen beruhen.

IGRADE Clothing haftet auch für Schäden, die durch einfache Fahrlässigkeit verursacht werden, soweit diese Fahrlässigkeit die Verletzung solcher Vertragspflichten betrifft, deren Einhaltung für die Erreichung des Vertragszwecks von besonderer Bedeutung ist (Kardinalpflichten).

IGRADE Clothing haftet jedoch nur, soweit die Schäden in typischer Weise mit dem Vertrag verbunden und vorhersehbar sind. Bei einfachen fahrlässigen Verletzungen nicht vertragswesentlicher Nebenpflichten haftet IGRADE Clothing im Übrigen nicht.

Die vorbenannten Haftungsbeschränkungen gelten auch, soweit die Haftung für die gesetzlichen Vertreter, leitenden Angestellten und sonstigen Erfüllungsgehilfen betroffen ist.

Eine weitergehende Haftung ist ohne Rücksicht auf die Rechtsnatur des geltend gemachten Anspruchs ausgeschlossen. Soweit die Haftung ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung der Angestellten, Arbeitnehmer, Mitarbeiter, Vertreter und Erfüllungsgehilfen von IGRADE Clothing.

Sollten gelieferte Waren offensichtliche Material- oder Herstellungsfehler aufweisen, wozu auch Transportschäden zählen, wird der Kunde gebeten, solche Fehler möglichst umgehend zu reklamieren. Die Versäumung dieser Frist hat allerdings bei Verbrauchern keine Auswirkungen auf die jeweiligen gesetzlichen Ansprüche.

8. Urheber- und Markenschutz

Die “Inhalte” im vorbezeichneten Sinn sind insbesondere alle körperlichen Gegenstände, deren Material, Form und Design sowie Daten, Bilder, Texte, Schriftarten, Schriftzüge, Grafiken und sonstigen Informationen, die im Zusammenhang mit Herstellung und Lieferung von Waren durch die Firma IGRADE Clothing auftreten.

9. Anwendbares Recht

Für auf Grundlage dieser Geschäftsbedingungen abgeschlossene Verträge und damit in Zusammenhang stehende Ansprüche gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss der Bestimmungen zum einheitlichen UN-Kaufrecht. Gegenüber Verbrauchern greift die Rechtswahl nur soweit, damit der dem Verbraucher gewährte Schutz nach zwingenden Regelungen des Staates des gewöhnlichen Aufenthaltes nicht beeinträchtigt wird.

10. Gerichtsstand

Gegenüber Kaufleuten als Kunden ist Landsberg am Lech Erfüllungsort und Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus und im Zusammenhang mit diesen Geschäftsbedingungen.

11. Änderung / Anpassung dieser Geschäftsbedingungen

Die Firma IGRADE Clothing behält sich die Änderung/Anpassung dieser Geschäftsbedingungen ausdrücklich vor. Geänderte/angepasste Geschäftsbedingungen werden dem Kunden per E-Mail mindestens vier Wochen vor deren Inkrafttreten unter Verweis auf die beabsichtigte Geltung der geänderten/angepassten Geschäftsbedingungen sowie dem Recht des Kunden, der Änderung/Anpassung zu widersprechen, zugesendet. Erfolgt innerhalb des Zeitraums bis zum Inkrafttreten der geänderten/angepassten Geschäftsbedingungen kein Widerspruch des Kunden gegen die Geltung der neuen Geschäftsbedingungen oder nimmt der Kunde innerhalb dieser Frist weitere Leistungen der Firma IGRADE Clothing vorbehaltlos in Anspruch, gilt das als Einverständnis mit den geänderten/angepassten Geschäftsbedingungen. Auf die Bedeutung eines unterlassenen Wiederspruchs und einer vorbehaltlosen Inanspruchnahme weiterer Leistungen wird die Firma IGRADE Clothing im Zusammenhang mit der jeweiligen Änderung/Anpassung ausdrücklich hinweisen.

12. Aufrechnung / Zurückbehaltungsrecht

Zur Aufrechnung ist der Kunde nur mit rechtskräftig festgestellten oder von der Firma IGRADE Clothing anerkannten oder unbestrittenen Forderungen berechtigt. Ein Zurückbehaltungsrecht kann der Kunde nur im Zusammenhang mit Ansprüchen aus diesem Vertrag und unter den Voraussetzungen des Satzes 1 ausüben.

13. Datenschutz

Insoweit gilt die gesonderte Datenschutzerklärung im Anschluss an diese Geschäftsbedingungen.

14. Salvatorische Klausel

Im Fall der Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen bleiben die übrigen Bestimmungen in Kraft. Anstelle der unwirksamen einzelnen Bestimmung tritt die gesetzliche Regelung. Falls eine solche nicht vorhanden ist, werden die Parteien eine Regelung aushandeln, die der weitestgehenden Geltung dieser Nutzungsbedingungen der Verwirklichung der hierin ausgedrückten Zielvorstellungen und dem verständigen Interesse beider Parteien am besten entspricht.

Angaben zur Identität des Verkäufers:

Stefan Norbert Jahns und Lorenz Franzisco Ludwig GbR
IGRADE Clothing
Hubert-von-Herkomer-Str. 78
86899 Landsberg

Telefon: +49 (0) 176 93273588
E-Mail: contact@igrade-clothing.de

Datenschutzerklärung:

IGRADE Clothing legt sehr großen Wert auf den Schutz von Daten und Privatsphäre.

Beim Besuch unseres Shops werden durch die Firma IGRADE Clothing keine Daten erhoben und/oder gespeichert. Inwieweit ggf. andere Internet-Dienstleister, auf deren Internetauftritt du dich zuvor befunden hast, Daten erheben und/oder speichern, entzieht sich Kenntnis und Einfluss der Firma IGRADE Clothing.

Im Zusammenhang mit einem Bestellvorgang erheben und speichern wir personenbezogene Daten ausschließlich in dem Umfang, in welchem du diese zur Verfügung stellst. Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten erfolgt insoweit ausschließlich zur Erfüllung und Abwicklung der Bestellung und Bearbeitung etwaiger Anfragen. Diese personenbezogenen Daten werden von IGRADE Clothing stets vertraulich behandelt und Dritten nur insoweit zur Verfügung gestellt, als dies durch das Datenschutzrecht erlaubt ist (dies betrifft insbesondere unsere Dienstleistungspartner zur Abwicklung des Bestell- und Liefervorgangs) oder du ausdrücklich hierin einwilligst.

Im Falle der Vertragskündigung oder vollständigen Vertragsabwicklung werden alle personenbezogenen Daten des Kunden zunächst nach Maßgabe der steuer- und handelsrechtlich zwingenden gesetzlichen Aufbewahrungsfristen gespeichert und nach Ablauf dieser Fristen unverzüglich und endgültig gelöscht, es sei denn, die weitere Speicherung wird rechtlich vorgegeben oder du hast der weiteren Speicherung ausdrücklich zugestimmt. Dem Kunden steht das jederzeitige und kostenlose Recht zu, Auskunft über dessen gespeicherten Daten zu verlangen sowie diese ggf. zu berichtigen, zu löschen oder zu sperren. Der Kunde kann IGRADE Clothing jederzeit unter den angegebenen Kontaktdaten ansprechen.